Altstadtchristkindlmarkt

Zum fünften Mal tolles Ambiente

Die Engerlhütte ist aus dem Altstadt-Christkindlmarkt mit ihrem besonderen Flair nicht wegzudenken.

Mittlerweile ist er eine echte Erfolgsgeschichte geworden: Am Donnerstag, 30. November, öffnet unter der Freisinger Isarbrücke der Altstadt-Christkindlmarkt heuer zum fünften Mal. Am erfolgreichen Konzept auf dem optimal genützten Pausenhof der Schule wird nicht gedoktert, allerdings haben die Veranstalter Helga und Bernd Bildhauer heuer fürs Unterhaltungsprogramm mit Marc Hanow einen Experten ins Boot geholt.

Er hat sich etabliert: Von Donnerstag 30. November, bis einschließlich Samstag, 23. Dezember, findet heuer schon zum fünften Mal der Altstadt-Christkindlmarkt Freising auf dem Gelände des ehem. Schulhof´s St. Georg am Christopher-Paudiß- Platz (Eingang über die Heiliggeistgasse oder Angerbadergasse) statt. Eröffnet wird der Christkindlmarkt am Donnerstag, 30. November, um 17 Uhr durch den Freisinger Oberbürgermeister Tobias Eschenbacher sowie Helga und Bernd Bildhauer mit musikalischer Begleitung von „Apollon´s Smile“. Zentral gelegen zwischen den Freisinger Altstadtgalerien und dem Saturn Parkplatz, bietet der Altstadt Christkindlmarkt sowohl zu Fuß bequeme Erreichbarkeit als auch gute Parkmöglichkeiten für Autofahrer. Zum fünfjährigen Jubiläum haben die Veranstalter Bernd und Helga Bildhauer ein besonders abwechslungsreiches und vielseitiges Programm für Genuss und Gaumen von Jung und Alt zusammen gestellt. Unterstützt werden sie dabei von Marc Hanow, dem dieses Jahr die musikalische und kulturelle Gestaltung anvertraut wurde. So gibt es ein umfangreiches gastronomisches Angebot an verschiedenen Schmankerln, über zehn verschiedene Glühweinsorten, die beliebte beheizte Engerlhütte und viele wechselnde Marktstände und Kunsthandwerker. Besonders freuen dürfen sich die Kinder über zwei kostenlose Kinderkarusselle und auf die Münchner Kasperlbühne, die jeden Samstag zwischen 14 und 16.30 Uhr drei unterschiedliche Aufführungen zeigt. Und am Mittwoch, 6. Dezember, kommt um 16.30 Uhr natürlich der Nikolaus zum Christkindlmarkt und beschenkt alle Kinder. Das Musik -und Unterhaltungsprogramm hat in seiner Vielfalt wahren Jubiläumscharakter, so dass für jeden Geschmack, ob weihnachtlich, klassisch oder modern und auch für jede Stimmung, ob besinnlich oder fröhlich ausgelassen, etwas geboten ist. Musik führt Menschen zusammen, bei Musik finden Begegnungen und Unterhaltung statt und das ist der Sinn eines vorweihnachtlichen Besuches auf diesem Altstadt Christkindlmarkt. So gibt es Kindersingen zum Advent, Blaskapellen, Singer-Songwriter als Solokünstler oder Duos, Coverbands, Jagdhornbläser, Jazz, Country, Blues, Kinderstreichorchester oder eine Jugendsaxofongruppe, ein Klarinettenquintett und einen Chor. Dabei legten die Veranstalter Wert darauf, dass überwiegend Künstler aus der Region ihr Können zum Besten geben: Am Sonntag, 9. Dezember, sind die „Frisinga Fratzen“ der Perchtengruppe wieder auf dem ganzen Gelände unterwegs, die Musikschule Freising schickt verschiedene Gruppen auf die Bühne. Jugendkulturpreisträger 2017 Raffael Luto tritt ebenso auf wie das Freisinger Singer-Songwriter Duo „Apollon´s Smile“, die Akustikblues Formation „UnbrokenLink“, der Liedermacher Francis, das bekannte Duo Peter Voice und Samuel String sowie etwas weiter angereist die zwei Musiker von Ohrange aus Regensburg. Die neue Reggae Formation „Chilantey“ spielt ebenso wie die neue Jazz-Formation „Jazzinger“, hervorgegangen aus dem ehemaligen Arden Jazz Trio. Aus München kommt der wunderbare Bob Eberl mit seinen einfühlsamen Liedern. Marlene & Friends verzaubert das Publikum mit ihrer schönen Stimme und dem virtuosen Gitarrenspiel von Lukas. Auch Paprika Chu, der amtierende Vizeweltmeister im Luftgitarre spielen, kommt nach Freising, aber am Christkindlmarkt singt er mit seiner richtigen Gitarre Lieder von Elvis über Johnny Cash zu Bob Marley bis hin zum Buena Vista Social Club. Auf Bläserkapellen kann man sich ebenfalls freuen wie u.a. auf das Goldacher Tubaquartett, auf die Jagdhornbläser Stadt Freising, auf das Blechbläserquartett der Ampertaler Kirtamusi und auf Formationen der Musikschule Freising. Lateinamerikanische und spanische Lieder rund um Weihnachten mit Gitarrenbegleitung gibt‘s vom Coro Latino des Sängerhorts Freising. Matthias Jodl und Jürgen Mieske arrangieren wieder das wunderbare Adventssingen mit Kindern, an dem sich alle Zuschauer beteiligen können. Ebenso dabei sind „Finest Noise“ mit Country Coversongs und die neue Combo Baiser Sale mit Chansongs und Weltmusik. Gastronomie Die beliebte beheizte Engerlhütte wird dieses Jahr von dem schwäbischen Gastronom Thomas Hemme geführt. Thomas und sein Team bieten als Spezialitäten Schwarzwälder Schinken Vesper,einen Schwabenteller, Flammkuchen, hausgemachte Suppen und Wildbratwürste. Weitere Schmankerl sind: Die Brunnerwürstel von Robert Schmidt, „der Zwerg“ mit Guarana Wein, Korbinians-Spezialitäten mit den exklusiv für den Altstadt Christkindlmarkt angebotenen „Woigerln“ und einen Südtiroler Stand mit Speck und Schüttelbrot. Des Weiteren findet man Langos, Crepes, frische Waffeln, Süßigkeiten wie Schokofrüchte und gebrannte Mandeln und die Beerenhexe mit selbstgemachten Marmeladen, Chutney, Senf, Limes und Likören. Das vielfältige Angebot der Marktstände besteht aus hochwertigem Weihnachtsschmuck, Holzsternen und Holzbäumen, Kinderklamotten,und Holzdrechsler Albert Gründel zeigt vor Ort sein können. Weitere Angebote vor Ort laden alle Freisinger und Gäste ein.

Quelle: freising-online

Auch interessant:

Meistgelesen

Die Hinterfotzigkeiten des Alltags
Die Hinterfotzigkeiten des Alltags
Mal gekonnt untertauchen mit dem TC Seewolf
Mal gekonnt untertauchen mit dem TC Seewolf
Der Zwiefache lebt!
Der Zwiefache lebt!

Kommentare