Freidenker-Stammtisch

Was ist der Ursprung der mysteriösen Kornkreise?

Gastreferent ist der langjährige Kornkreisforscher Dipl.-Ing. Günther Schermann aus Baden bei Wien.

Am Freitag, 12. Mai, trifft sich der Freidenker-Stammtisch um 19.30 Uhr im Huberhof in Airischwand.

Gastreferent ist der langjährige Kornkreisforscher Dipl.-Ing. Günther Schermann aus Baden bei Wien in Österreich. Günther Schermann geht darauf ein, wie sich das besondere, weltweite Phänomen der Kornkreise entwickelt hat, die Kornkreis-Höhepunkte es zur Jahrtausendwende, um 2012 aus der Hauptgegend Südengland sowie aus Bayern gegeben hat. Des Weiteren wird er vortragen, welche harmonische Geometrie Kornkreise als Basis haben, welche Bedeutungen und Anwendungen damit verknüpft sind und ob es eine Kommunikation verschiedener kosmischer Intelligenzen zum Erwecken der Menschheit gibt. Dem Vortrag „Kornkreise – Lichtvolle Botschaften und sanfte Weckrufe an die Menschheit“ schließt sich eine Diskussionsrunde an. Der Eintritt ist frei, Spenden sind willkommen! Alle Interessierten, Neugierigen und Aufgeschlossenen sind herzlich willkommen! Mehr Infos unter www.stammtisch-nandlstadt.de.

Quelle: freising-online

Auch interessant:

Meistgelesen

"Amanda packt aus"
"Amanda packt aus"
Die neue Heimat in der Rotkreuzstraße
Die neue Heimat in der Rotkreuzstraße
Sammeln und gewinnen!
Sammeln und gewinnen!
Tekalomba und die Schmalspurindianer
Tekalomba und die Schmalspurindianer

Kommentare