Freie evangelische Gemeinde

Das ist effektive Hilfe für Südosteuropa

Fleißig angepackt haben die freiwilligen Helfer der Aktion „Pakete zum Leben“. Mit durchschlagendem Erfolg!

Nicht nur die Beschenkten – Bedürftige in Südosteuropa –, sondern auch die Spender haben etwas davon, wenn die „Pakete zum Leben“ auf die Reise gehen:

Den Helfern beim Beladen des Lkws steht die Freude jedenfalls ins Gesicht geschrieben. 220 Pakete mit Grundnahrungsmitteln (das sind rund 2,2 Tonnen) konnten am 17. November 2017 in Freising verladen werden, um nach Rumänien und Mazedonien gebracht zu werden. Das sind nochmal 40 mehr als im Vorjahr. „Ein herzliches Dankeschön und Vergelt‘s Gott an jeden, der eingekauft, verpackt oder Geld gespendet hat. Das gilt insbesondere auch für die FORUM-Leser, die unserem Aufruf gefolgt sind und sich spontan und großzügig an der Aktion beteiligt haben“, sagt Sunnhild Zoltner im Auftrag der Freien evangelischen Gemeinde. Durch den großen Anklang, den die Sammlung für die „Pakete zum Leben“ heuer wieder gefunden hat, hatte die Freie evangelische Gemeinde Freising die Aktion um einen Monat verlängert. Und im kommenden Herbst will sich die Freie evangelische Gemeinde Freising auf jeden Fall wieder an der Spendenaktion für „Pakete zum Leben“ beteiligen.

Quelle: freising-online

Auch interessant:

Meistgelesen

Max Maulwurf weist jetzt den Weg
Max Maulwurf weist jetzt den Weg
Zu Besuch beim heiligen Vater
Zu Besuch beim heiligen Vater
Der Freisinger Jahresspiegel ist da
Der Freisinger Jahresspiegel ist da
Eine Radtour, die Mut macht
Eine Radtour, die Mut macht

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.