Technisches Hilfswerk Freising

Jede Menge Arbeit in der "Frühschicht"

Nach einem beherzten Einsatz in den frühen Morgenstunden war die Autobahn dank des THW Freising wieder befahrbar.

Die neue Arbeitswoche startete für die Helfer des Technischen Hilfswerks Freising in aller Herr Gotts früh. Um 4:22 Uhr morgens alarmierte die Integrierte Leitstelle auf Anforderung der Polizei den Technischen Zug des THW Freising auf die A92, Kilometer 38 in Fahrtrichtung München, um das schnellstmögliche Beräumen der Fahrbahn zu unterstützen. Ein LKW Gespann war aus bislang ungeklärter Ursache ins Schlingern geraten. In Folge dessen stürzte der Anhänger, beladen mit Druckerzeugnissen und Styroporplatten, um.

Die Ladung verteilte sich auf mehreren hundert Metern über die rechte Spur und den Standstreifen. Einige Paletten landeten auch am Fuß der fünf Meter hohen Böschung und mussten von Hand wieder nach oben getragen werden.

Mit Hilfe des THW Schwenkladers und dessen Leichtgutschaufel mit Niederhalter wurde der größte Teil der Druckerzeugnisse aufgesammelt und auf den THW Kipper verladen. Auf Grund der beengten Platzverhältnisse auf der Autobahn stellte sich das Konzept des Schwenkladers anstatt eines Knicklenkers wieder als das richtige Konzept für das THW Freising heraus.

Nachdem die Ladung auf den Kipper verladen war, stellte das Bergeunternehmen den Anhänger wieder auf. Mit Reinigung der Fahrbahn durch THW und Autobahnmeisterei konnte der rechte Fahrstreifen und Standstreifen zügig beräumt und wieder freigegeben werden. Gegen 7:30 Uhr rückten die 24 Helfer wieder in die Unterkunft ein und stellten die Einsatzbereitschaft her. Für zwei Helfer dauerte der Einsatz noch bis neun Uhr, da sie die havarierte Ladung noch zu dem Bergeunternehmen aus dem Landkreis Neuburg-Schrobenhausen fahren mussten.

Quelle: freising-online

Auch interessant:

Meistgelesen

Fliegende Marshmallows gesichtet
Fliegende Marshmallows gesichtet
Tolle Tage in Moosburg
Tolle Tage in Moosburg
Ein Zuschuss für eine wichtige Aufgabe
Ein Zuschuss für eine wichtige Aufgabe
Eine Viertelstunde mal X im Jahr
Eine Viertelstunde mal X im Jahr

Kommentare