Freisinger Stadtradln

480 Radler legen insgesamt 90868 Kilometer zurück

Unser Bild zeigt die Hauptsponsoren (v.l.: Geschäftsführer Andreas Voigt (Freisinger Stadtwerke), Julia Bönig (Aktive City Freising), Klimaschutzmanagerin Marie Hünnecke (Stadt Freising), Stefan Hartmann (Texas Instruments Deutschland), Martin Richter, Johann Englmüller (Agenda21-Radlgruppe), 2. Bürgermeisterin Eva Bönig, Karl-Heinz Wimmer (Bürgerstiftung), Andrea Stommel (Freisinger Bank), Peter Reisch (Bürgerstiftung) und Hannes Haun (AOK).

480 Radler und 34 Teams haben dieses Jahr beim Freisinger Stadtradln teilgenommen und insgesamt 90868 Kilometer auf dem Rad zurück gelegt. Bei der Aktion „Mit dem Rad in der Stadt“, bei der bewusst mit dem Fahrrad als umweltfreundliches Verkehrs- und Transportmittel eingekauft wurde, waren es 170 Teilnehmer.

Am Mittwoch waren alle Teilnehmer zur großen Preisverleihung in den Großen Sitzungssaal des Freisinger Rathauses eingeladen. „Sie alle haben ein Stück weit gewonnen, denn durch aktive Bewegung, vor allem aber durch weniger Lärm und durch weniger klima- und gesundheitsschädlichen Abgasen haben sie zu Ihrer Gesundheit beigetragen“, betonte 2. Bürgermeisterin Eva Bönig in Vertretung von Oberbürgermeister Tobias Eschenbacher bei der Begrüßung der Gäste. Sie wies darauf hin, dass ein Fünftel aller klimaschädlichen Emissionen durch den Straßenverkehr verursacht werden und dass Fahrräder als modernes Verkehrsmittel dazu beitragen, Schadstoffe und Lärm zu verringern. Deshalb sei die Stadt Freising seit letztem Jahr Mitglied bei der Arbeitsgemeinschaft radlfreundliche Kommunen in Bayern, „auch wenn in Freising noch einiges verbesserungswürdig ist“. Dank großartiger Sachspenden von 50 Freisinger Geschäften konnten bei der Preisverleihung 200 Sachpreise im Wert von 4000 Euro an die Teilnehmer bei der Aktion „Mit dem Rad in der Stadt“ und beim Stadtradln vergeben werden. Einen Einzelpreis erhielt Martin Richter, der mit insgesamt 1893 Kilometer die Einzelwertung gewonnen hatte. Bestes Team war die Betriebssportgruppe von Texas Instruments mit insgesamt 13952 gefahrenen Kilometern und das Team von den Freisinger Stadtwerken wurde mit einer Gesamtzahl von 105 Mitgliedern Erster in dieser Kategorie. Und auch wir im FORUM zählen zu den Gewinnern: Wir sind das fahrradaktivste Team - das Team mit den meisten Kilometern pro Teilnehmer. Gewonnen hat aber auch die Freisinger Bürgerstiftung, die von den Hauptsponsoren, der Freisinger Bank, der AOK und den Freisinger Stadtwerken, einen Scheck von jeweils 500 Euro empfangen durfte. Zusätzlich gab es auch noch einen Scheck über 697,60 Euro von Texas Instruments Deutschland, die für jeden gefahrenen Kilometer der Betriebssportgruppe fünf Cent spendete.

Quelle: freising-online

Auch interessant:

Meistgelesen

Delegation aus der Partnerregion Weifang in Freising
Delegation aus der Partnerregion Weifang in Freising
Nach der Herbstschau ist vor der Herbstschau
Nach der Herbstschau ist vor der Herbstschau
What the queer
What the queer
Die schnellsten Vierbeiner...
Die schnellsten Vierbeiner...

Kommentare