Gartenbauverein Bruckberg

"Niederbayern blüht auf"

+
Es brummt und summt in Edelkofen: Der Gartenbauverein Bruckberg hat hier in einer beispielhaften Aktion eine Blühfläche angelegt.

Der Gartenbauverein Bruckberg hat eine Aktion durchgeführt, die beispielgebend über die Landkreisgrenzen hinaus wirken könnte: Zusammen mit der Gemeinde Bruckberg als Grundeigentümerin hat er eine Blühfläche von stattlicher Größe angelegt, und zwar im Ortsteil Edelkofen am Ortseingang von Bruckberg her.

Vorsitzender Peter Allram sagte dem FORUM, dass das eine Sache sei, die vom Landesverband aus gegangen sei. „Niederbayern blüht auf“ heißt sie und soll dazu beitragen, dass Bienen und andere Insekten wieder mehr Nahrung finden. Erst vor wenigen Wochen hatte die Umweltministerin Ulrike Scharf über soziale Netzwerke dafür geworben, „kleine Nektar-Tankstellen“ zu schaffen und hat kleine Tüten mit Samen verteilen lassen. Da war sie, gemessen an den Aktivitäten vieler Vereine und Kommunen, aber bereits weit hinten dran. Rund 800 Quadratmeter sind es nach Aussage Allrams in Bruckberg. Die Fläche sieht nicht nur wunderschön aus, dort brummt und summt es auch gewaltig, Zeichen dafür, dass es funktioniert. Wie Allram weiter berichtete musste die Fläche erst einmal hergerichtet werden. Hier war Vereinswirt Albert Straßer mit seinen landwirtschaftlichen Maschinen gefragt, und Allram zeigte sich dankbar für dessen Engagement. Die Feinarbeit und die Einsaat haben dann Vereinsmitglieder gemacht. Das war im Frühjahr. Jetzt sieht man schon eine ganze Menge, und Allram deutete an, dass weitere Flächen dieser Art durchaus als machbar erscheinen. Einziger Nachteil der in Edelkofen angelegten Fläche: Sie liegt an einer stark befahrenen Straße. Zum Glück darf hier nur 50 Stundenkilometer gefahren werden, aber doch besteht die Gefahr, dass die kleinen gelben Brummer an den Windschutzscheiben vorbeifahrender Autos enden könnten. Darauf hat Maximilian Danner aufmerksam gemacht: Der Gemeinderat und Jäger in der Gemeinde Langenpreising (Kreis Erding) engagiert sich dort mit Erfolg für Blühflächen im Gemeindegebiet.

Quelle: freising-online

Auch interessant:

Meistgelesen

Fund einer teilskelettierten Leiche
Fund einer teilskelettierten Leiche
Gemeinsam stark für Tibet
Gemeinsam stark für Tibet
Große Freundin der kleinen Stacheltiere
Große Freundin der kleinen Stacheltiere
Herbstversammlung
Herbstversammlung

Kommentare