Richtfest vom "Haus der Kirche"

Ein Bau "unter Gottes Segen"

+
Auf der großen Baustelle an der Saarstraße feierten die Beteiligten bei frostiger Kälte das Richtfest für das „Haus der Kirche“ der evangelischen Kirchengemeinde. Den Richtspruch gab es von Baumeister Manfred Ferry.

Es war ein bitterkalter Novembertag, als das Richtfest für das „Haus der Kirche“ der evangelischen Kirchengemeinde Freising am gestrigen Donnerstag gefeiert wurde.

konnte die Freude aller Beteiligten nicht trüben. Das war vor allem der Pfarrerin Dorothee Löser anzusehen, die betonte: „Es macht mir immer noch großen Spaß, daran zu arbeiten und zu sehen, wie schnell der Bau voranschreitet. Alles ist ohne Unfälle und ohne Katastrophen abgelaufen. Gott hat mitgebaut und schützend seine Hand über alle Beteiligten gehalten. Sein Geist ist an diesem Bau spürbar“.

Einen besonderen Dank sprachen Pfarrerin Löser und Dekan Jochen Hauner den beteiligten Firmen und Arbeitern aus, die seit Beginn der Planungsphase im Jahr 2013 erbarmungslos an dem Projekt gearbeitet und angepackt hätten. Trotz Baulärm habe es jedoch nie Probleme mit den Anwohnern gegeben, wie Hauner, der selbst in unmittelbarer Nähe der Baustelle wohnt, bekräftigte: „Auch wenn es viele Herausforderungen zu bewältigen gab, hat es nie Schwierigkeiten gegeben. Das ist nicht selbstverständlich“.

Nun freue er sich schon darauf, dort zu arbeiten und ist davon überzeugt: „Freising wird dadurch evangelisch aufgewertet!“ Nachdem ein verheerendes Hochwasser im April 2013 den Bereich um die Bahnhof- und Saarstraße komplett unter Wasser setzte, wird es mit dem „Haus der Kirche“ im kommenden Jahr ein neues Gemeindehaus geben, das zu einem „Treffpunkt für alle“ werden soll. Für das restliche Bauvorhaben wünscht sich Dekan Hauner, „dass der Bau unter Gottes Segen gut vollendet wird“ .

Quelle: freising-online

Auch interessant:

Meistgelesen

Die Hinterfotzigkeiten des Alltags
Die Hinterfotzigkeiten des Alltags
Mal gekonnt untertauchen mit dem TC Seewolf
Mal gekonnt untertauchen mit dem TC Seewolf
Der Zwiefache lebt!
Der Zwiefache lebt!

Kommentare