Kurzfilmfestival in Freising

Cineastische Einblicke

Regisseur Jan Werner am Filmset: Jetzt wechselt der Zollinger die Seiten und veranstaltet das erste Freisinger Kurzfilmfestival.

Derzeit dreht Filmemacher Jan Werner aus Zolling in München seinen neuen Kurzfilm: „Trouble with Angels“ heißt der Streifen, der von einem depressiven Engel und dessen Sorgen handelt.

Etwa alle zwei Jahre macht er sich an die Arbeit, einen Kurzfilm oder ein Musikvideo in der Nachfolge für „Bitter Kisses“ abzudrehen. Der Musikclip aus diesem Streifen hat in Indien einen dritten Platz geholt lief mittlerweile auf vier Festivals.

Da reinzukommen, das weiß Werner, ist ein echter Husarenstreich, denn die Konkurrenz ist groß. Jetzt dreht er den Spieß um und veranstaltet ein Kurzfilmfestival in Freising: Für den 29. Juni ist der Lindenkeller bereits reserviert! „München quillt über, sogar in Moosburg gibt es Filmtage - in Freising dagegen nicht mal ein Kino“, so Jan Werners verblüffend einfache Begründung. Ausgewählte Kurzfilme bis zu 40 Minuten Länge werden da gezeigt, die von einer Jury durchgewunken werden. 

Auch eine Sonderkategorie auf Bayerisch „Postleitzahlen 85/84“ wird es geben. An diesem Abend soll es Einblicke im wahrsten Sinn des Wortes „hinter die Kulissen“ geben: Die Filminteressierten ab 18 Jahren treffen im Lindenkeller auf Filmemacher und cineastische Experten zum Info- und Meinungsaustausch - und natürlich zum Netzwerken. Über die Website http://independentstarfilmfest.com können Bewerber ihre Filme zur Bewertung durch die fachkundige Jury hochladen.

Quelle: freising-online

Auch interessant:

Meistgelesen

Coole Karren und coole Mucke
Coole Karren und coole Mucke
Mit Blech gegen Krebs
Mit Blech gegen Krebs

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.