Vorstellung des neuen Theaterprogramms

Der Lauterbach kommt nach Freising

Adolf Gumberger (links) und Michael Holzgartner (beide Kulturamt) präsentieren den neuen Theaterspielplan. Foto: Hörpel

Mit dem Umzug des Asamtheaters in die provisorische Spielstätte in der Luitpoldhalle seien zwar die festen Abonnements zurückgegangen; insgesamt wären aber nur rund 2,5 Prozent weniger Karten verkauft worden, was verschmerzbar gewesen sei; so der Bericht von Kulturamtsleiter Adolf Gumberger beim Pressegespräch am vergangenen Montag.

Er ist aber zuversichtlich, dass sich in der kommenden Spielzeit die Zahl der festen Abonnements wieder erhöhen wird, nachdem viele positive Reaktionen zur Interimsspielstätte Luitpoldhalle eingegangen seien. Bei der Vorstellung des neuen Programms geriet Gumberger regelrecht ins Schwärmen, denn mit Jutta Speidel, Doris Kunstmann, Timothy Peach, Max Tidof und Heiner Lauterbach kommen bekannte Schauspieler nach Freising. Start der neuen Theatersaison ist am 7. Oktober mit der Komödie „Sommerabend“ von Gabriel Barylli, gefolgt von „Willkommen bei den Hartmanns“, einer Komödie nach dem Film von Simon Verhoeven am 19. Oktober. Am 9. November gibt es die Tragikomödie „Vater“ von Florian Zeller und am 2. Dezember die Komödie „Wir sind die Neuen“ nach dem gleichnamigen Film von Ralf Westhoff. Am 11. Januar 2019 wird die Komödie „Bella Figura“ von Yasmin Reza gespielt und am 25. Januar „Eine Stunde Ruhe“, eine Komödie von Florian Zeller. Mit „Madame Bovary“ von Gustav Flaubert am 9. Februar und „König Richard III.“ von William Shakespeare werden zwei ernster Stücke aufgeführt. Lustiger wird es dann wieder am 1. März mit der Komödie „Jahre später, gleiche Zeit“ von Barnard Slade und „Trennung frei Haus“ von Tristan Petitgirard am 31. März. Der Vorverkauf für Abonnements hat bereits begonnen und wird noch bis zum 23. August dauern. Am 25. August können dann Karten im freien Verkauf erworben werden. Karten gibt’s bei der Touristinfo gegenüber dem Standesamt (Ziererhaus) unter Telefon 08161/5444333 oder unter tickets@freising.de. Weitere Informationen zur neuen Theatersaison sind im Internet unter www.freising.de erhältlich.

Quelle: freising-online

Auch interessant:

Meistgelesen

Fliegende Marshmallows gesichtet
Fliegende Marshmallows gesichtet
Tolle Tage in Moosburg
Tolle Tage in Moosburg
Ein Zuschuss für eine wichtige Aufgabe
Ein Zuschuss für eine wichtige Aufgabe
Eine Viertelstunde mal X im Jahr
Eine Viertelstunde mal X im Jahr

Kommentare