Buchvorstellung

Die Ironie des bayerischen Alltags 

Umara hoibe achte geht‘s los in der Pfarrbücherei: Sieglinde Ostermeier stellt ihr neues Werk „Inwendig jung“ vor.

Erfolgsautorin Sieglinde Ostermeier lädt wieder ein: Am kommenden Sonntag liest sie im der Freisinger Pfafrrbücherei St.Lantpert aus ihrem neuen Werk „Inwendig jung“. Die Schriftstellerin, der der Schalk stets im Nacken sitzt, erzählt darin „Gspaßiges für Leut im besten Alter!"

Vorhang auf für Sieglinde Ostermeier! Und die Sonne geht auf! Ebenso pfiffig wie ihre Bücher ist das kleine Persönchen mit dem großen Humor. Mit ihrem neuen Werk „Inwendig jung“ hat sie dem Wunsch des Bayerland-Verlags Rechnung getragen und Humorvolles für Leute im besten Alter, die „Nicht-mehr-so ganz-Jungen“ veröffentlicht. Sieglinde Ostermeiers Devise: „Wenn man sich im Herzen jung fühlt, fehlt sich nix!“ Am kommenden Sonntag, 18. Juni, präsentiert sie ihr 80 Seiten starkes Büchlein, in dem ihre Kurzgeschichten, aber auch die weiterer Autoren festgehalten sind, in der Pfarrbücherei St.Lantpert in der Kepserstraße. Wann? „Umara hoibe achte“, sagt Sieglinde Ostermeier. Sie ist passionierte Mundartkünstlerin und wurde im vergangenen Jahr mit dem Mundwerk-Preis des Fördervereins Bairische Sprache ausgezeichnet. Vorgetragen in der Pfarrbücherei werden bayerische Gedichte und Geschichten, dazu gibt‘s Musik und Sketche. Im Zentrum des Abends steht natürlich die Autorin selbst: Selbstironisch wird sie von ihren Erfahrungen berichten, denn obwohl „inwendig jung“ zählt sie nun doch schon 78 Lenze. Rührselige Dialektpoesie sind in ihren Büchern nicht zu finden - vielmehr entstehen ihre Texte aus dem Leben heraus: Ironisch, hinterkünftig und manchmal spöttisch. Das neue Werk „Inwendig jung“ ist in den Freisinger Buchhandlungen zu bekommen - oder auch im Rahmen der Lesung am 18. Juni, 19.30 Uhr in der Pfarrbücherei St.Lantpert in der Freisinger Kepserstraße.

Quelle: freising-online

Auch interessant:

Meistgelesen

Die Hinterfotzigkeiten des Alltags
Die Hinterfotzigkeiten des Alltags
Mal gekonnt untertauchen mit dem TC Seewolf
Mal gekonnt untertauchen mit dem TC Seewolf
Der Zwiefache lebt!
Der Zwiefache lebt!

Kommentare