Verkehrs-und Strafbericht Freising

Polizei sucht unbekannte Männer

Zwei Dunkelhäutige Männer werden gesucht

Verkehr:

Freising: Am 27.07.18 gegen 20 Uhr befuhren zwei Rennradfahrer die Vöttinger Straße in Freising in Richtung Giggenhausen. Bei den Radfahrern handelte es sich um einen 52-jährigen aus dem Landkreis Freising und seinem 18 jährigen Sohn. Die beiden Radfahrer fuhren hintereinander, wobei der 52-jährige voraus fuhr. Ein 83-jähriger Freisinger fuhr zur selben Zeit mit seinem Pkw aus dem Kirchenweg aus und wollte in die Vöttinger Straße einbiegen. Zunächst übersah der Pkw-Fahrer die beiden Radfahrer, konnte jedoch seinen Pkw rechtzeitig abbremsen und so einen Zusammenstoß vermeiden. Da der Pkw jedoch bereits etwas in der Vöttinger Straße stand, leitete auch der 52-jährige einen starken Bremsvorgang mit seinem Fahrrad ein. Der 18-jährige Sohn fuhr deshalb mit seinem Fahrrad in das vor ihm fahrende Fahrrad seines Vaters. Verletzt wurde dadurch niemand. Jedoch waren beide Fahrräder nicht fahrbereit und es entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 700 Euro.

Freising: Am 27.07.18 gegen 21:25 Uhr befuhr ein 60-jähriger aus dem Landkreis Pfaffenhofen, mit seinem Pkw, den Weihenstephaner Ring in Freising stadteinwärts. Nach derzeitigem Ermittlungsstand erlitt der Fahrer hierbei einen Herzinfarkt. Dadurch kam er mit seinem Pkw auf die Gegenfahrbahn und fuhr in Schritttempo nach links in den Grünstreifen. Dort kam das Fahrzeug anschließend zum Stehen. Unbeteiligte Zeugen hatten dies beobachtet und eilten umgehend zur Hilfe. Die Ersthelfer konnten jedoch nur durch Einschlagen der Heckscheibe zum Verunglückten gelangen und konnten so mit der Erstversorgung beginnen. Da sich unter den Ersthelfern auch eine Ärztin befand, begannen die Ersthelfer noch vor Eintreffen der Rettungskräfte mit der Reanimation des 60-jährigen. Unter fortlaufender Reanimation, welche durch den Rettungsdienst übernommen wurde, kam der 60-jährige ins Klinikum Freising. Nach dem derzeitigen Stand konnte er dort stabilisiert werden. Der Sachschaden der entstand beläuft sich auf ca. 500 Euro.

Straftaten

Freising: Am 28.07.18 gegen 01:10 Uhr ging eine 26-jährige Freisingerin zu Fuß von einem Bar-Besuch in Freising nach Hause. Dabei ging sie die Untere Hauptstraße in Freising entlang. Während ihres Fußganges trug die junge Frau Kopfhörer um Musik zu hören. Auf Höhe einer dortigen Bäckerei stand eine männliche Person. Ein zweiter Mann näherte sich ihr von hinten und brachte die junge Frau zu Boden. Danach lag der Mann schräg über ihr und versuchte sich im kompletten Umfang auf die Dame zu legen. Diese wehrte sich umgehend durch Tritte und konnte dies vermeiden. Durch die Tritte ließ der Täter ab und flüchtete anschließend mit dem zuerst bemerkten Täter in unbekannte Richtung. Bislang ist von den Tätern bekannt das beide dunkelhäutig waren, ca. 1,80 m groß mit normaler Statur. Einer der beiden Täter trug ein dunkelblaues Stoffhemd und eine helle ausgewaschene Jeans. Der zweite Täter trug ein Rot/gelbes kariertes, kurzärmliges Hemd. Durch den Sturz wurde die junge Frau leicht am Arm verletzt.

Da es für die weiteren Ermittlungen wichtig wäre, bislang unbekannte Zeugen zum Tathergang oder zu den möglichen Tätern zu befragen bittet die Polizei Freising, dass sich Zeugen unter der Telefonnummer 08161-53050 melden. 

Quelle: freising-online

Auch interessant:

Meistgelesen

Auf Wohnungssuche
Auf Wohnungssuche
Jede Menge Arbeit in der "Frühschicht"
Jede Menge Arbeit in der "Frühschicht"
Ei Gläschen in Ehren...
Ei Gläschen in Ehren...

Kommentare