Regionalwährung Bärling

Der „Tagwerk“ Biomarkt macht mit

Neue BäRling-Akzeptanzstelle: Der Tagwerk Biomarkt in Freisings Erdingerstraße.

Darüber werden sich die Freunde der Freisinger Regionalwährung ganz besonders freuen: Seit Mitte September kann man auch beim TAGWERK Biomarkt in Freising in der Erdinger Straße 31b mit den BäRling – Wertgutscheinen bezahlen.

Es hat ja eine ganze Zeit gedauert, bis Brigitte Waldhauser und ihre Partnerin Michaela Müller, die beiden Geschäftsführerinnen des TAGWERK Biomarktes in Freising, die Entscheidung getroffen haben, beim Regionalgeld mitzumachen. Dabei passt die Ausrichtung gerade auch hier hervorragend. Der TAGWERK Biomarkt bietet bereits seit Mitte der 1980er regionale, biologische Produkte. Entstanden ist das Ganze aus einem zukunftsfähigen Projekt: Ökologische Landwirtschaft, faire Preise für die Produzenten und ein Miteinander von Bauern und Verbrauchern in der Region. Das erste Depot für regionale Bio-Produkte wurde 1985 in einem winzigen Kellerraum in der Wippenhauser Straße eingerichtet. 1990 eröffnete der Freisinger TAGWERK Laden in der Ziegelgasse und im Oktober 2000 entstand der erste TAGWERK-Bio-Supermarkt am jetzigen Standort in der Erdinger Straße 31b. Es hat sich viel verändert in den vergangenen 30 Jahren, nicht nur in der Ausstattung vom Keller zum Bio-Supermarkt. Gleich geblieben ist das regionale Konzept: mit einem Lizenzvertrag verpflichten sich die TAGWERK-Läden, vorrangig die Produkte der Tagwerk-Bauern zu listen. Jedoch kann man beim TAGWERK Biomarkt nicht allein auf regionale und saisonal produzierte Ware setzten. „Die jederzeit verfügbare Ware im konventionellen Handel hat die Bedürfnisse der Verbraucher geprägt“ so Brigitte Waldhauser. Aber sie nimmt es gelassen: „Der Bio-Großhandel bietet 15000 Artikel an. Wir haben über 5000 gelistet, und was wir nicht im Sortiment haben, können wir bestellen. Wie sich unser Angebot zusammensetzt, entscheiden die Kunden durch ihren Kauf. Wir führen nur das Beste vom Besten“.

Quelle: freising-online

Auch interessant:

Meistgelesen

Die Hinterfotzigkeiten des Alltags
Die Hinterfotzigkeiten des Alltags
Mal gekonnt untertauchen mit dem TC Seewolf
Mal gekonnt untertauchen mit dem TC Seewolf
Der Zwiefache lebt!
Der Zwiefache lebt!

Kommentare