Festival-Eröffnung

„Wir sind im Uferlos-Himmel!“

+
Erfolgreiches Tandem! Thomas Sedlmeier (l.) und Vipo Maat konnten viele Geburtstagsglückwünsche entgegen nehmen.

„Wie schnell die Zeit vergeht!“ Es ist tatsächlich bereits das zehnte „Uferlos“-Festival in der Freisinger Luitpoldanlage, das Organisator und „Erfinder“ Vipo Maat mit diesen staatstragenden Worten eröffnete.

Traditionell dankte er zusammen mit Partner Thomas Sedlmeier ausführlich allen Helfern, Sponsoren und auch leidtragenden Familienmitgliedern, ehe das Veranstalter-Duo die Geburtstagsglückwünsche der städtischen Vertreter entgegen nahm: „Immer größer und professioneller, aber gleichzeitig immer gemütlicher“ werde das Festival, befand Freisings Oberbürgermeister Tobias Eschenbacher und blies ins gleiche Horn wie Freisings Kulturreferent Dr. Hubert Hierl: „Wir alle finden toll, was Ihr da auf die Beine gestellt habt.“

An seiner jährlichen und diesmal zehnten Begrüßungsrede habe sich kaum was geändert, so. Dr. Hierl, am Festival dagegen sehr. Das werde immer innovativer und unvorstellbarer! Ein wenig Lob fiel dabei auch auf die Stadt Freising ab, denn „Visionen sind hier noch umsetzbar!“ Der Kulturreferent erinnerte sich ans Jahr 2008, als „drei junge Kerle mit einer solchen und so viel Begeisterung“ mit der Uferlos-Idee als Nachfolger des ungeliebten Frühlingsfests vorstellig wurden. Und heute - zehn Jahre später? Hierl: „Wir sind im Uferlos-Himmel!“

Quelle: freising-online

Auch interessant:

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.