Ab heute gesperrt 

Vollsperrung der Landshuterstraße

+

Bundesstraße 301, Freising - Au i. d. Hallertau. Augrunf des Neubaus der Nordostumfahrung Freising gibt es am Anschluss Süd  der Landshuter Straße zwischen der Auf- und Abfahrtsrampe der Anschlussstelle Marzling von voraus-sichtlich 09.11.2017 bis Mitte November 2017 eine Vollsperrung.

Das Staatliche Bauamt Freising beabsichtigt, im Rahmen der bereits seit Mitte Oktober stattfindenden Bauarbeiten im Bereich des künftigen Südan-schlusses der Nordostumfahrung Freising den Teilabbruch des Brücken-bauwerks durchzuführen. Die Arbeiten finden unter Vollsperrung der Lands-huter Straße statt und sind stark witterungsabhängig. Die Verkehrsführung auf der B 301/St 2350 für die erste Bauphase wurde bereits eingerichtet. Die Landshuter Straße ist im genannten Zeitraum im unmittelbaren Bereich des Bauwerks bzw. zwischen den Abfahrtsästen der Anschlussstelle Marzling voll gesperrt. Die Abfahrten von Landshut kommend Richtung Freising und von München kommend Richtung Marzling sind ungehindert möglich. Für die Fahrtrichtungen München - Freising, Freising - Landshut und Landshut - Marzling werden Umleitungsstrecken eingerichtet. Der Verkehr auf der Landshuter Straße von Freising nach Landshut/Marzling wird über die St 2350/B 301 zur Anschlussstelle Isarstraße geleitet, wendet dort im Knotenpunkt und fährt auf die B 301/St 2350 in Gegenrichtung wieder auf. Der Verkehr auf der St 2350 von Landshut nach Marzling wird gebeten, bereits an der Anschlussstelle Marzling/Straßenmeisterei abzufahren. Der Verkehr auf der B 301 von München nach Freising wird gebeten, bereits an der Anschlussstelle Isarstra-ße abzufahren. Zusätzlich wird für den Verkehr auf der B 301/St 2350 von Mün-chen kommend Richtung Freising eine Umleitung über die Anschlussstelle Marz-ling/Straßenmeisterei ausgeschildert. Das Staatliche Bauamt Freising bittet alle betroffenen Verkehrsteilnehmer um Ver-ständnis für die auftretenden Behinderungen und die Anlieger um Nachsicht für die mit den gesamten Arbeiten verbundenen Beeinträchtigungen. Die Bauarbeiten werden so schnell wie möglich abgeschlossen.

Quelle: freising-online

Auch interessant:

Meistgelesen

Die Hinterfotzigkeiten des Alltags
Die Hinterfotzigkeiten des Alltags
Mal gekonnt untertauchen mit dem TC Seewolf
Mal gekonnt untertauchen mit dem TC Seewolf
Der Zwiefache lebt!
Der Zwiefache lebt!

Kommentare